Wir verwenden Cookies, um die Qualität und Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern und Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie auf Zustimmen klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterlesen …

Firmengeschichte

Historie

1960 - Grundsteinlegung für das Sägewerk durch H. Michael Meier.
Mit einem Hofmann-Gatter "Ane-Sachs" und einem Paul Doppelsäumer wird das Sägewerk in Betrieb genommen.
1975 - Das Hofmann-Gatter wird durch ein modernes Gatter ersetzt.
1977 - Anbau eines Hobelraumes mit weining Automat.
1988 - Neubau einer Halle für Brettersortierung.
1994 - Erneuerung des Rundholzplatzes mit Sortierwaagen.
1997 - Neubau und Erweiterung der Sägehalle.
1999 - Herr Michael Meier, verpachtet nach fast 40 Jahren sein Unternehmen an seinen Enkel Wolfgang Meier.
2000 - Der Betrieb wird an Wolfgang Meier übergeben.
2000 - Automatisierung der Sägehalle.
2001 - Neuer Rundholzsortierwagen.
2003 - Errichtung einer Vakuumtrockenkammer der Firma Eberl.
2004 - Erneuerung der Hackschnitzelheizung.
2005 - Erweiterung unserer Staplerflotte.
2006 - - Neubau Wurzelreduzierer
- Umbau Säumerlinie
2008 - Neue Nachschnittmaschine
2009 - Einrichtung Stapelanlage für Fertigware
2010 - Einrichtung Stapelanlage für Fertigware
2010 / 2011 - Neues Gatter der Fa. Möhringer
2011 - - Lader zum Verladen von Hackschnitzel u. Sägespänen.
- Anschaffung LKW (Auslieferung Schnittholz)
- Bau der neuen Ausfahrt
2013 - Einrichtung einer weiteren Trockenkammer (Fa. Mühlböck, Frisch- / Abluftkammer) inkl. Erhöhung der Heizleistung
2014 - Erweiterung der Produktionsfläche. Neubau einer Lagerhalle für getrocknetes Schnittholz.